HOME IMPRESSUM DISCLAIMER KONTAKT
Baden-Württembergs Naturschätzen auf der Spur
Natura Trails Logo
HOME
NATURA TRAILS
NATURA 2000
NATURPORTRAITS
LINKS
Zum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenNaturFreundehaus FalkenbergNaturFreundehaus Waldheim DettingenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte Klicken
Die Trails im Ueberblick
Streckenlänge
ca. 12 km, Rückweg ca. 9 km

Dauer
ca. 3 Stunden, Rückweg ca. 2 Stunden

Geeignet für
Gruppen aller Art, Familien

Karten-Tipp
WRT Wanderkarte Reutlingen Bad Urach Ausgabe 2008
Maßstab 1:35 000,
Herausgeber: Landesvermessungsamt Baden-Württemberg, ISBN 978-3-89021-752-9

Jusi und Ermstal

Wanderung vom NaturFreundehaus »Falkenberg« zum NaturFreundehaus »Waldheim Dettingen«

Streckenbeschreibung

Vom Naturfreundehaus »Falkenberg« (450 m) in Metzingen zum Naturfreundehaus »Waldheim Dettingen/Erms« (420 m) in Dettingen/Erms, ca. 12 km.

Natur-Porträt Der Wendehals

Vom NFH »Falkenberg« zur Landesstraße (L210), diese bei der Bushaltestelle queren und den dort einmündenden Forstweg in den Wald nehmen. Nach Passieren einer Schranke dem Weg bis zum Sportheim Kappishäusern folgen. Hier biegt man nach rechts in den asphaltierten Weg ein. Nach dem Parkplatz des Sportheims den Radweg nach links nehmen. Am Ortsrand von Kohlberg nach rechts hoch gehen. Nach der Überquerung der Landesstraße (L 1210) gelangt man zum Parkplatz Raupental, von dem ein Weg auf den Jusiberg hinaufführt.

Natur-Porträt Der schwäbische Vulkan

Natura 2000
Hohenneuffen, Jusi und Bassgeige

Auf dem Gipfel dem blauen Dreieck folgen, und über den Sattelbogen sowie oberhalb eines Steinbruchs über das Hörnle immer auf dem Grat zum Schillingskreuz wandern. Von dort dem Weg mit dem blauen Dreieck ins Tal nach Süden folgen bis am Waldrand eine Straße erreicht wird.

Natur-Porträt Die Hangmischwälder

Neben der Straße weiterwandern bis in einer Kurve der Wanderweg in Richtung Dettingen nach rechts abzweigt. Dem geteerten Sträßchen bis in die Ortmitte folgen (Im Ort Haltestelle der Ermstalbahn von Bad Urach nach Metzingen). Im Ort die Eisenbahn querend weiter durch Streuobstwiesen zum CVJM-Heim und dann über die Brücke der Bundesstraße dem Wegweiser Waldheim folgend zum NFH Waldheim Dettingen.

Natur-Porträt Der Alpenbock

Rückweg vom Naturfreundehaus »Waldheim Dettingen/Erms« (420 m) in Dettingen/Erms zum Naturfreundehaus »Falkenberg« (450 m) in Metzingen, ca. 9 km.

Natur-Porträt Die Spanische Flagge

Zuerst den gleichen Weg nehmen, wie beim Hinweg, doch an einem Wasserbehälter den Weg nach links nehmen, um zum Calver Bühl - einem freigelegten ehem. Vulkanschlot - zu gelangen. Danach dem Wanderweg (blaues Dreieck) nach Dettingen zurück folgen (Brücke über Bundesstraße). Nach dem Bahnübergang dem Wanderweg nach links in Richtung Ortsmitte nehmen, beim Bahnhofsplatz nach rechts abbiegen und nach der Ortsmitte zur Königshöhe (gerontopsychiatrisches Pflegeheim) aufsteigen. Nach der Königshöhe am Fernsehsender vorbei den Wanderweg (blaues Dreieck) bergan durch eine Obstbaumallee nehmen.

Natur-Porträt Die Streuobstwiesen

Der Wanderweg verläuft dann im Wald nahe des Waldrandes weiter bis zu einer Wegkreuzung, an der der Wanderweg verlassen wird, indem der Weg geradeaus genommen wird. Immer am Waldrand entlang nimmt man an einer Wegzweigung auf einem kleinen Plateau den Weg rechts hoch in den Wald hinein. Im Wald nimmt man an einem alten Basalttuffsteinbruch den Wanderweg (blaues Ypsilon) nach Kappishäusern hinunter. Im Ort rechts in die Hauptstraße einbiegen und an ihr weitergehen bis zum Ortsende. An einer Straßenkreuzung die L 1210 überqueren und sich nach links Richtung Sportheim Kappishäusern wenden. Von dort den Weg zum NFH Falkenberg nehmen, wie beim Hinweg beschrieben.

Natur-Porträt Der Halsbandschnäpper

Fahrplanauskünfte unter www.efa-bw.de

Downloads
FALTBLATT 1
4,5 MB (PDF)
GPS Datei
1,0 MB
Biosphärengebiet Schwäbische Alb