HOME IMPRESSUM DISCLAIMER KONTAKT
Baden-Württembergs Naturschätzen auf der Spur
Natura Trails Logo
HOME
NATURA TRAILS
NATURA 2000
NATURPORTRAITS
LINKS
Zum Vergrössern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenNaturFreunde Haus BodenseeZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenNaturFreunde Haus KonstanzZum Vergroessern bitte Klicken
Die Trails im Ueberblick
Streckenlänge
ca. 15 km

Dauer
ca. 3 Stunden

Geeignet für
Gruppen aller Art, Familien

Karten-Tipp
Copy

An- und Abreise
Zwischen Konstanz und Markelfingen fährt der Regionalzug »Seehas« im 30 min Takt. Auskunft unter:
www.vhb-info.de

Startpunkt
NaturFreundehaus Konstanz
Winterersteig 11-13
D-78462 Konstanz
Telefon: (07531) 2 59 98
nfh-konstanz@naturfreunde.de

Endpunkt
NaturFreundehaus Bodensee
Radolfzeller Str. 1
78315 Markelfingen
Telefon: 07732-823770
Telefax 07732-8237711
naturatrails@nfhb.de
www.nfhb.de
www.naturatrails.net

Hinweise
Bitte beachten Sie, dass das Wetter am Bodensee sehr schnell wechseln kann. Bei heranziehendem Gewitter oder Sturmwarnung unverzüglich das Wasser verlassen! Beachten Sie die Leuchtfeuer!

Es gibt zahlreiche Kanuverleiher am Untersee. Bodensee-Kanu-Tours bietet neben dem Verleih von Kanus auch geführte Touren an. Infos unter:
www.bodensee-kanu-tours.de
07733-9967955

Falls Sie einmal ohne Kanu unterwegs sind, können Sie den Untersee auch bei einer Rundfahrt mit der Solarfähre erkunden. Beinahe lautlos gleitet sie übers Wasser und ermöglicht so ein Naturerleben der besonderen Art. Infos unter:
www.solarfaehre.de
07732-9391139

Der Untersee

Eine Kanu-Tour von Konstanz entlang des Wollmatinger Rieds nach Markelfingen

Ein paar Worte vorweg:
Um das gemeinsame europäische Naturerbe zu bewahren, gilt es, auf der Tour einige Regeln einzuhalten:
Die Flachwasserzonen des Wollmatinger Rieds dürfen nicht mit Booten befahren werden.
Grenzen von Schutzzonen sind mit rot-weiß-roten Schwimmbojen markiert. Auch ohne Markierung muss zu Schilfufern generell ein Mindestabstand von 50 m eingehalten werden.
Bitte nutzen Sie nur offizielle Bereiche zum Baden und Anlanden: Auch scheinbar »tote« Kiesufer sind wertvolle Lebensräume und deren Pflanzengesellschaften trittempfindlich!
Halten Sie ganzjährig Abstand zu Wasservögeln, auch wenn diese zutraulich scheinen.

Streckenbeschreibung

Der Natura Trail startet am Naturfreundehaus Konstanz und führt auf dem Seerhein in den Untersee.

Hinweis Vogelwelt am Untersee

Hinweis Unterwasserfauna am Untersee

Auf deutscher Seite befindet sich das Schutzgebiet »Wollmatinger Ried-Untersee-Gnadensee«, auf schweizer Seite das »Ermatinger Becken«.

Natur-Porträt Lebensraum Untersee

Natur-Porträt Wollmatinger Ried

Hinweis Insel Reichenau

Weiter westwärts sieht man bereits die Reichenau, zu der die Tour weiterführt. Die Insel kann entweder südseitig umfahren werden mit mehreren Anlandemöglichkeiten beispielsweise in Oberzell, an der Schiffslände oder am Campingplatz. Oder man wählt die nördliche Variante, die durch den Bruckgraben führt. Diese Alternative ist landschaftlich attraktiver und zudem windgeschützter als die Südumrundung. Ein Anlanden ist z.B. am Yachthafen oder gegen Eintrittsgebühr am Freibad möglich. Von der nordwestlichen Spitze der Reichenau kann direkt Richtung Mettnau übergesetzt werden.

Hinweis Halbinsel Mettnau

Natura 2000 »Bodanrück und westlicher Bodensee« und »Untersee des Bodensees«

Die Mettnauspitze und deren Nordufer sind Naturschutzgebiet und müssen weiträumig umfahren werden.

Natur-Porträt Strandrasengesellschaft und Auwälder

Am Ludwig-Finckh-Turm lohnt sich ein Anlanden, um den Ausblick auf das Schutzgebiet zu genießen. Die Route führt weiter quer durch den Gnadensee zum Naturfreundehaus Bodensee, das mit Bademöglichkeit, großer Liegewiese, freundlichen Zimmern und guter Gastronomie am Ende des Kanu-Trails aufwartet.

Natur-Porträt Bodensee-Vergissmeinicht

Hinweis Gewässer mit Armleuchteralgen

Downloads
FALTBLATT 2 410 kB (PDF)