HOME IMPRESSUM DISCLAIMER KONTAKT
Baden-Württembergs Naturschätzen auf der Spur
Natura Trails Logo
HOME
NATURA TRAILS
NATURA 2000
NATURPORTRAITS
LINKS
Zum Vergrössern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenNaturFreunde Haus EschelbachtalZum Vergroessern bitte Klicken
Die Trails im Ueberblick
Streckenlänge
12 km

Dauer
ca. 4 Stunden

Geeignet für
Gruppen aller Art, Familien

Karten-Tipp
Freizeitkarte Tübingen Reutlingen Schönbuch Zollernalb, Ausgabe 2009
Maßstab 1:50 000,
ISBN 978-3-89021-616-4

Anreise
Regelmäßige Bahnverbindung von Böblingen nach Dettenhausen

Startpunkt
Haltestelle der Schönbuchbahn Weil im Schönbuch »Untere Halde«.

Endpunkt
Haltestelle der Schönbuchbahn Holzgerlingen Bahnhof

Einkehren
Schützenhaus in Breitenstein, NaturFreundehaus und Stadtcafe in Holzgerlingen

Schönbuchlichtung bei Holzgerlingen & Weil im Schönbuch
Streckenbeschreibung

Vom Haltepunkt »Untere Halde« in Weil im Schönbuch bergauf zum Stiftshof des ehemaligen Klosters. Von dort zu der aus dem 8. Jahrhundert stammenden Martinskirche, vor der ein sehenswerter Brunnen mit 20 Tierfiguren steht. Hier rechts ab zur Straße nach Waldenbuch und dort rechts entlang.

Natur-Porträt Der Rotmilan

Am Schild »Kläranlage« links bis zu einem Bauernhof, dort rechts auf einen Grasweg, der oberhalb der Buckelwiesen gelegen ist. Vor der Geigersklinge (vor den Birken) links hinab zum Totenbach. Dem Talweg rechts des Totenbachs folgen.

Hinweis Die Buckelwiesen am Totenbach

Natura 2000 Der Auwald am Totenbach und Segelbachbecken

Kurz vor dem Segelbachbecken (am Reitverbotsschild) links auf einen Fußweg, über eine Brücke und nach ca. 200 m auf dem Seerandweg halb links hinauf. Am Waldrand entlang und nach ca. 400 m links durch ebene Wiesen, die Totenbachmühle im Blick (Landschaftsschutzgebiet). Nach einem kurzem Waldstück rechts hinauf auf dem Rosshaldenweg. Auf der Höhe eines Bauernhofs rechts auf einen Feldweg einbiegen. An der nächsten Kreuzung links Richtung Friedhof.

Hinweis Die Totenbachmühle

Natur-Porträt Der Mäusebussard

Vor dem Friedhof links und gleich wieder rechts einem Feldweg folgen bis zur Kreisstraße. Diese überqueren, an Weil im Schönbuch vorbei und nach ca. 300 m rechts steil bergab zum Aischbach.

Natur-Porträt Die Kopfweiden am Aischbach

Rechts an diesem entlang, an den Kopfweiden vorbei bis zur Kreisstraße. Auf dieser zuerst links ab über die Brücke, danach rechts in Richtung Holzgerlingen bis zum Schild »Friedhof« (Schild zum Naturfreundehaus). Links ab zum Friedhof hinauf und dahinter vor einer Linkskurve gerade aus weiter auf ebenem Waldweg. Kurz nach dem Friedhof ist linker Hand das Natura 2000-Gebiet »Alte Halde« zu sehen.

Natura 2000 »Alte Halde«

Dem einmündenden Fußweg rechts steil hinab bis zum Waldrand folgen, über Wiesen und nach der Eschelbachbrücke links zum NaturFreundehaus (an vielen Sonn- und Feiertagen von 10.00 – 18.00 Uhr geöffnet).

Natur-Porträt Der Storchschnabelbläuling am Eschelbach

Natur-Porträt Der Graureiher

Vom Naturfreundehaus wieder zurück und dem Weg folgen zur Tennishalle. Hier rechts Richtung Kreisstraße und diese am Bauernhof »Mittlere Mühle« überqueren. Die nächste Möglichkeit links am Bach (Aich) entlang gerade hinauf durch die Stadtmitte an der mittelalterlichen Mauritiuskirche vorbei bis Holzgerlingen Bahnhof gehen (ca. 2 km).

Fahrplanauskünfte unter www.efa-bw.de

Downloads
FALTBLATT 1 1,5 MB (PDF)
GPS DATEI 1 MB